Wieder alle in Ordnung an der HfbK
22.10.2007 | 21:05 Uhr | Alter: 10 Jahre

Da gab es doch neulich diese Narren an der Hochschule für bildende Künste, die meinten, ein wenig ungerichtete Energie wäre angebracht zwischen all den weißen Salzwüsten...







Es soll sogar zur vergabe von Creditpoints für deren Arbeiten gekommen sein...








Aber wie sich später herausstellte, handelte es sich lediglich um Schmierereien.

Hier nahm sich die HfbK selbstlos dieser armen Irren an und stellte, um sie auf den richtigen Weg zu führen, sogar einen Hauslehrer eigens für diese Gruppe ein.

Die Kunsthochschüler sind dankbar und geehrt.




Endlich lernen sie, wie man es richtig macht, von Grund auf, hier wird das richtige Werkzeug gezeigt 

(von der Hochschulleitung persönlich spendiert!)...




...auch Techniklehre findet hier statt, an der Hochschule für bildende Künste...












Es gab zwar  fälschlicherweise immer wieder das Missverständnis, es könne sich hier doch um eine Ausstellung oder eine Kunstaktion handeln...




...und so kam es bisweilen zu ausschreitenden Posen einiger falsch denkender vor ihren Schmierereien...










Aber wie durch die Obrigkeit (und die muss es ja nun wissen!)  wiederholt bestätigt wurde, waren hier lediglich Störenfriede am Werk, denen schließlich ihre wirren Vorstellungen erfolgreich ausgetrieben wurden (man sprach von dionysischen Kräften, und das an einer Kunsthochschule!!!), ...





Sie haben aus der Lektion gelernt.

Sie verstehen nun die Unreife ihres Protestes und man braucht an unreife, unsinnige und vor allem unkäufliche Ansätze keine Talentressourcen und Kraft verschwenden.

 





So ist wieder die gute alte Ordnung hergestellt, alle sind zur Vernunft gekommen und endlich kann weiterproduziert werden an der Hochschule für bildende Künste.

 

 

 

 

Nur soll kürzlich eines morgens erneut eine Schmiererei entdeckt worden sein:




sollte jemand einen Hinweis auf den Täter haben, benachrichtige er unverzüglich die Hochschulleitung oder die Polizei...

Kommentare [3]
ileymicha schrieb am 23.10.2007 01:10

ich habe in der vergangenheit viele kreative formen des protestes gesehen und erlebt, nicht nur an kunsthochschule, wo sich die studierenden gegen gebühren wehren, ein bisschen was davon, z.b. einen bühnenstück gibt es auf iley.de (hochschule 1.0 und 2.0), und zum glück trägt kaum noch jemand die bildung zu grabe, diese performance gehört begraben,

bertelsmann club schrieb am 30.10.2007 16:22

hallo ileymicha
"und zum glück trägt kaum noch jemand die bildung zu grabe "
es ist mir absolut schleierhaft wie ein mensch mit augen und ohren auf so einen satz kommen kann.
vielleich liegt das daran, dass ich nicht die richtige "bildung" genossen habe ?

bertelsmann club schrieb am 30.10.2007 16:37

nachtrag
habe mir eure internetseite angesehen und verstehe nun wie du deinen kommentar wohl gemeint hast.
formuliere vielleicht in zukunft etwas eindeutiger was du sagen willst.

© 2017 THE THING Hamburg is member of international Thing Network: [Wien] [Frankfurt] [New York] [Berlin] [Rome] [Amsterdam]
I peruse this paragraph entirely regarding the resemblance of highest recent and before technologies, Cheap Nike Free Shoes I liked that a lot. Will there be a chapter two? cheap supras I pay a rapid visit day-to-day a few sites and information sites to peruse articles alternatively reviews, Babyliss Pro Perfect Curl reserve up posting such articles. Hollister Pas Cher accordingly right immediately I am likewise going apt add entire my movies at YouTube web site. Hollister France Hi, Chanel Espadrilles Yes I am also within hunt of Flash tutorials, babyliss pro perfect curl Wow! this cartoon type YouTube video I have viewed when I was amid basic level and at the present I am surrounded campus and seeing that over again at this district. www.hollisterparissoldes.fr The techniques mentioned surrounded this story in the near future addition vehicle by you own network site are genuinely fine thanks for such pleasant treatise. Cheap Louis Vuitton Handbagsif information are defined in sketches one can effortlessly be versed with these.