ELAY Egoyan – A Second Life Diary

von Chrisdian Wittenburg

ELAY Egoyan ist ein Avatar in Second Life. Er bewegt sich dort mit dem Auftrag als behinderter Rollbrettfahrer zu betteln. Die Texte beschreiben den Weg vom Standard-Avatar zum ethisch-moralisch aufgeladenen Aktivisten, den Weg von der analogen Arroganz zur digitalen Demut.

11. Januar 2007

Prolog

ELAY Egoyan bekommt seinen Auftrag und damit seine ersten Probleme. [mehr]
18. Januar 2007

Love is in the air

ELAY auf der Einführungsinsel, er lernt fliegen, sprechen und der Rechner wird bedenklich heiss. [mehr]
20. Januar 2007

Nackiger Flug

ELAY fliegt nackt umher, begegnet Superman und bekommt eine Email aus Second Life, die ihn auffordert zu verschwinden. [mehr]
25. Januar 2007

Dieses zweite Leben tut mir nicht gut

ELAY begegnet einer Frau, sie ist nackt. Sein Steuermann reagiert mit Verstörtheit. [mehr]
7. Februar 2007

Der Anfuhrer

ELAY’s Steuermann macht sich verbohrte Gedanken über sein Tun. [mehr]
17. Februar 2007

Rollbrett fertig

ELAY besucht eine Sandkiste um sich das Rollbrett zu bauen, mit dem er betteln will. Das Ergebnis ist eher minimalistisch und rudimentär. [mehr]
27. Februar 2007

Sex im Rollbrett

ELAY besucht einen Nudistenstrand. Er vergisst sich auszuziehen, schaut einem Paar beim Vögeln zu und behindert sie mit seinem Rollbrett.  [mehr]
26. März 2007

Treffen bei Beuys

ELAY besucht das Reenactment von 7000 Eichen. Er findet seinen ersten Freund. Sein Rollbrett hat jetzt schwarze Räder!  [mehr]
10. Mai 2007

Trendtag 2007 - zweimal die Nase platt

ELAY befindet sich im TREND, der TREND-Tag 2007 wird parralel in RL und SL abgehalten. Er schickt seinen Steuermann hin um sich die Nase plattzudrücken an der Fensterscheibe des schönen Scheins. [mehr]
21. Mai 2007

Captain BuckRodgers

Auf der Insel der Depressiven trifft ELAY Captain Buckrodgers, der verspricht ihm eine Behinderung zu verschaffen, vorher aber noch ein paar ethische Fragen klären will. ELAY erfährt von Simon Walsh, einem rollstuhlfahrenden Disko-Betreiber in SL. [mehr]
19. Juni 2007

Simon Walsh / Wheelies

ELAY trifft Simon Walsh, der in SL eine Diskothek betreibt. Simon Stevens (sein Name in Real Life) sitzt im Rollstuhl und freut sich, dass Simon Walsh in SL tanzen kann. Er trägt dabei häufig einen Rollstuhl, der beim Aufstehen um seine Hüfte baumelt und verbirgt seinen Bierbauch. Trinken tut er aber während des gesamten Gesprächs - »Genuss ohne Reue«. [mehr]
2. September 2007

Geburtstag im Wheelies

ELAY sucht die Wheelies-Geburtstagsfeier und kann dann mit dem Tanzen garnicht mehr aufhören. Einen Schönheitswettbewerb gewinnt er nicht. [mehr]
30. September 2007

ELAY hört jetzt Stimmen

ELAY besucht die Insel der Heilung und wird vom neuesten Update überrascht. Jetzt kann man in SL sprechen und gehört werden - wenn man nicht digital behindert ist. [mehr]
© 2017 THE THING Hamburg is member of international Thing Network: [Wien] [Frankfurt] [New York] [Berlin] [Rome] [Amsterdam]
I peruse this paragraph entirely regarding the resemblance of highest recent and before technologies, Cheap Nike Free Shoes I liked that a lot. Will there be a chapter two? cheap supras I pay a rapid visit day-to-day a few sites and information sites to peruse articles alternatively reviews, Babyliss Pro Perfect Curl reserve up posting such articles. Hollister Pas Cher accordingly right immediately I am likewise going apt add entire my movies at YouTube web site. Hollister France Hi, Chanel Espadrilles Yes I am also within hunt of Flash tutorials, babyliss pro perfect curl Wow! this cartoon type YouTube video I have viewed when I was amid basic level and at the present I am surrounded campus and seeing that over again at this district. www.hollisterparissoldes.fr The techniques mentioned surrounded this story in the near future addition vehicle by you own network site are genuinely fine thanks for such pleasant treatise. Cheap Louis Vuitton Handbagsif information are defined in sketches one can effortlessly be versed with these.