Im Lichtmess läuft der erste Kinofilm zum Grundeinkommen

Im Lichtmess-Kino in der Gausstr.25 in Hamburg-Ottensen wird am Donnerstag, den 18. September um 20 Uhr der Film-Essay »Grundeinkommen« von Daniel Häni und Enno Schmidt (Basel/CH) gezeigt. Das Hamburger Netzwerk Grundeinkommen lädt dazu ein, im Rahmen der europaweiten Woche des Grundeinkommens.

Der erste abendfüllende Film zum Thema Grundeinkommen lässt die Frau an der Kasse, Wirtschaftsexperten sowie Kritiker zu Wort kommen. Philosophisch, historisch als auch praktisch wird dargestellt, wie ein bedingungsloses Grundeinkommen funktionieren könnte. Der Blick wird auf aktuelle gesellschaftliche Prozesse und Paradigmenwechsel geworfen, und es kommt faustdick auf den Tisch, wo keiner so recht hinschauen mag: Wer soll das bezahlen? Die Steuern. Wer zahlt sie eigentlich, die Steuern? Die Antwort lässt aufhorchen und weiterdenken. Da kommt etwas in Bewegung. Der Film fordert aktives mitdenken, gibt Anstoß zu Gespräch und Auseinandersetzung mit den eigenen Bildern, Gewohnheiten, Wünschen und Ideen, die wir in uns tragen. Ein Mutmacher, der zeigt, dass Umdenken möglich ist! Ein Kulturimpuls.
Lichtmess-Kino, Gaußstr. 25, HH-Ottensen
Eintritt: 4,- €




Gespräche zum Grundeinkommen mit Menschen in Sozialer Not – mit der Arbeitsloseniniative Wilhelmsburg e.V. am Freitag, den 19. September um 17 Uhr, im »Deichhaus« im Reiherstiegviertel, Vogelhüttendeich 55, Hamburg-Wilhelmsburg

EIN AUSWEG AUS ARBEITSLOSIGKEIT UND HARTZ IV?

Die Arbeitsloseninitiative Wilhelmsburg e.V. von 1989 ist aus einer 1984 gegründeten Selbsthilfegruppe für Arbeitslose und ihre Angehörige entstanden. Es werden verschiedene soziale Projekte mit Arbeitslosen unterstützt, u.a. eine Kleiderkammer, eine Fahrradwerkstatt und die „Wilhelmsburger Tafel“. Wir wollen mit Vertretern der AIW und Betroffenen über die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens sprechen und erfahren, wie Arbeitslose und andere Menschen in sozialen Nöten auf das BGE reagieren.





Kontakt:
Hamburger Netzwerk Grundeinkommen
Matthias Pätzold
Tel.: 040 / 43263466
matthias.paetzold at grundeinkommen-hamburg.de


Weitere Veranstaltungen zum Thema Grundeinkommen finden Sie in Kürze wieder an dieser Stelle.

Kommentare [0]
© 2017 THE THING Hamburg is member of international Thing Network: [Wien] [Frankfurt] [New York] [Berlin] [Rome] [Amsterdam]
I peruse this paragraph entirely regarding the resemblance of highest recent and before technologies, Cheap Nike Free Shoes I liked that a lot. Will there be a chapter two? cheap supras I pay a rapid visit day-to-day a few sites and information sites to peruse articles alternatively reviews, Babyliss Pro Perfect Curl reserve up posting such articles. Hollister Pas Cher accordingly right immediately I am likewise going apt add entire my movies at YouTube web site. Hollister France Hi, Chanel Espadrilles Yes I am also within hunt of Flash tutorials, babyliss pro perfect curl Wow! this cartoon type YouTube video I have viewed when I was amid basic level and at the present I am surrounded campus and seeing that over again at this district. www.hollisterparissoldes.fr The techniques mentioned surrounded this story in the near future addition vehicle by you own network site are genuinely fine thanks for such pleasant treatise. Cheap Louis Vuitton Handbagsif information are defined in sketches one can effortlessly be versed with these.