Letztes Konzert in der Blinzelbar

"Im Blinzeln stellt sich eine visuelle Wahrnehmung her, ein unvergleichbar eigener Blick, der den gewohnten Fokus irritiert. Erst so kommt ins Feld des Sehens, was übersehen wird. Blinzeln - um den Blick zu schärfen.“
Am Samstag, den 21. Februar 2009 findet um 21 Uhr das letzte Konzert in der Blinzelbar
statt, vor der Entmietung. In der großen Bergstraße 156 in Hamburg-Altona spielen Birgit Ulher - trumpet, Heiner Metzger am - soundtable und dj Gregory Büttner . Eine Blinzelbowle wird ebenfalls gereicht, zum Releasekonzert der CD »blinzeln«.




Birgit Ulher, trompete, radio, mutes, speaker | Heiner Metzger, soundtable, piezo pickups, mixer

Birgit Ulher und Heiner Metzger spielen seit 25 Jahren zusammen in verschiedenen Formationen. Als Duo spielten sie 2005 anlässlich der Installation 'vom Tisch zur Tafel' von Judith Haman zum ersten Mal in dieser Instrumentenkonstellation, und in der Folgezeit zusammen mit internationalen und lokalen MusikerInnen bei vielen h7- clubkonzerten in der 'Blinzelbar'. Inzwischen haben sie einen sehr eigenen, abstrakten, elektroakustischen Klangraum mit den Geräuschen und Klängen von Soundtable und Trompete entwickelt. Auf dem Soundtable werden Alltagsgegenstände wie Schneebesen, Bürsten, Besteck, Gläser, u.a., bewegt, gestrichen, gezupft oder gerieben. Verstärkt durch Piezotonabnehmer bekommen die Tischklänge eine ungewohnte Präsenz, werden Klangtexturen und die Bespielungsdetails deutlich hörbar. Diese Klänge interagieren, kontrastieren oder vermischen sich mit einer differenzierten Grammatik an Trompetenklängen, die mitunter durch abstrakte Radiosounds erweitert werden, die ein Lautsprecher in die Trompete projiziert. Daraus entstehen komplexe, teils reduzierte Klanglandschaften, changierend zwischen flächigen und eher perkussiven Passagen. Das Duo spielte Konzerte in Hamburg, Bremen und Berlin und hat im Dezember 2008 auf dem portugiesischen Label Creative Sources seine CD 'blinzeln' veröffentlicht.
Die Geschichte der Blinzelbar

Die Aufnahmen für die CD wurden 2007 eingespielt. Ein Motiv, die CD „blinzeln“ zu nennen, waren viele Konzerte des Duos mit internationalen und lokalen Musikerinnen in der „Blinzelbar“, einem Kunst- und Konzertraum im „Forum Altona“(Große Bergstraße 154-162 in Hamburg-Altona). Das CD - Release Konzert am 21.2.2009 wird das letzte Konzert in dem jetzigen Raum der Blinzelbar sein. Die neuen Eigentümer des Gebäudes haben der Blinzelbar die Kündigung mitgeteilt. Im April 2009 wird mit dem Umbau begonnen. Einzelhandelsgeschäfte sollen nach dem Umbau wieder einziehen. Die seit vier Jahren etablierte Kunst-und Kulturszene im Erdgeschoß hat keine Option hier weiter Konzerte, Installationen, Ausstellungen und Themenabende zu veranstalten. Die Blinzelbar/Judith Haman und Heiner Metzger bemühten sich, Öffentlichkeit und Entscheidungsträger von einer anderen Nutzung des Gebäudes zu überzeugen: die Stadt Hamburg hätte ihr „Vorkaufsrecht“ in Anspruch nehmen und das Gebäude an eine Mietergenossenschaft verkaufen können. Die Vermietung der Erdgeschoßflächen an Kunst/Kultur/Sozialinitiativen, der Umbau leerstehender Büroräume in Wohnungen und die Renovierung der bestehenden Wohnungen wären damit finanzierbar geworden. Und die jetzigen Mieter hätten eine realistische Perspektive zum Verbleib in ihren Wohnungen, Kunsträumen und Ateliers. Der Umbauplan der neuen Eigentümer setzt stattdessen auf eine rein kommerzielle Nutzung, er wird viele Wohnmieter und die Initiativräume vertreiben und das in den letzten fünf Jahren entstandene Kulturleben in der Großen Bergstraße beenden. Das Bauvorhaben wurde von den regierenden Bezirkspolitikern bewilligt; es wird mit öffentlichen Geldern finanziert.



Konzerte 2005 - 2009 in der Blinzelbar - Informationen: www.hierunda.de/h7-club.html

Kommentare [0]
© 2017 THE THING Hamburg is member of international Thing Network: [Wien] [Frankfurt] [New York] [Berlin] [Rome] [Amsterdam]
I peruse this paragraph entirely regarding the resemblance of highest recent and before technologies, Cheap Nike Free Shoes I liked that a lot. Will there be a chapter two? cheap supras I pay a rapid visit day-to-day a few sites and information sites to peruse articles alternatively reviews, Babyliss Pro Perfect Curl reserve up posting such articles. Hollister Pas Cher accordingly right immediately I am likewise going apt add entire my movies at YouTube web site. Hollister France Hi, Chanel Espadrilles Yes I am also within hunt of Flash tutorials, babyliss pro perfect curl Wow! this cartoon type YouTube video I have viewed when I was amid basic level and at the present I am surrounded campus and seeing that over again at this district. www.hollisterparissoldes.fr The techniques mentioned surrounded this story in the near future addition vehicle by you own network site are genuinely fine thanks for such pleasant treatise. Cheap Louis Vuitton Handbagsif information are defined in sketches one can effortlessly be versed with these.